Energieübertragung

Ist der physische Körper aus dem Gleichgewicht geraten, kommt es zu Störungen in der feinstofflichen Energiehülle - oder umgekehrt. Davon ist meist eine bestimmte Stelle am Körper betroffen, was sich dort durch eine Temperaturabweichung zeigen kann. Diese Schwankungen im Energiefeld des Menschen kann ich mit meinen Händen oder mittels eines Tensors erspüren. Auf die betroffene Stelle übertrage ich dann mit meinen Händen zielgerichtet spirituelle feinstoffliche Energie, um die Balance wiederherzustellen. Die natürlichen Selbstheilungskräfte werden angeregt und gestärkt, Wärme und Entspannung wird im Körper wahrnehmbar.
Sensible Klienten können dann das Fließen der Energien im Körper spüren. Durch das Wiederherstellen eines freien Energieflusses kann dann Heilwerden geschehen. Dies kann sich mehr auf der psychischen Ebene oder auch im körperlichen Bereich zeigen, jeder Mensch reagiert anders auf die Energieübertragung. Akute Beschwerden können schneller aufgelöst werden, als lange chronische Erkrankungen. Hier ist es mitunter notwendig, über einen längeren Zeitraum immer wieder Energiebehandlungen zu erhalten.

Wirkung

Energieübertragung führt sehr rasch zu einem tiefen Entspannungszustand. Die Atmung wird langsamer und tiefer. Die Muskelanspannung im Körper, meist ausgelöst durch Ängste und Stress, kann wieder losgelassen werden. Dieser Effekt ist vor allem auch bei Burn-out-Klienten sehr wirksam, jedoch kann Energieübertragung mit den Händen bei jeder Krankheit unterstützend eingesetzt werden. Die Energie fließt von alleine dorthin, wo sie gebraucht wird und verhilft dazu, Selbstheilung auf eine ganzheitliche Weise erfahren zu können - physisch, seelisch und geistig. Der Zugang zu innerem Wissen, zu den innewohnenden Fähigkeiten und Ressourcen kann freigelegt werden.

Energieübertragung wirkt sanft und ganzheitlich. Heilungsprozesse auf allen Ebenen sind möglich.

Weitere Infos oder Termin vereinbaren